Long time no see… Zeit für ein Update!

Und wieder ist es sehr lange her, dass ich hier News eingetragen habe. Das tut mir leid, allerdings bin ich nach wie vor auf Instagram und Facebook ziemlich aktiv, so dass man über diese Kanäle auf jeden Fall auf dem laufenden bleiben konnte und kann.

Aber bevor ich die Ereignisse seit Mai chronologisch aufarbeite und einige Fotos poste, hier erstmal das wichtigste und aktuellste:

 

“The Counselor Teil 4″ ist in Arbeit!

 

Hier schonmal das Cover:

 

Ok, das ist vielleicht nicht unbedingt die absolute Neuigkeit. Dazu hatte ich schon einiges geschrieben und auch Bilder auf Facebook und Instagram gepostet.

Allerdings seht ihr hier nun zum ersten mal die ersten beiden Seiten aus dem neuen Heft!

 

Bisher noch in schwarz-weiß, die Farbe kommt später.

Ich hoffe, die Seiten gefallen euch! Robert Heracles hat wieder die Story geschrieben. Mittlerweile haben wir uns als Team sehr sehr gut eingespielt. Kunststück, da wir uns mittlerweile schon seit über 10 Jahren kennen und dies bereits das 8. gemeinsame Projekt ist!

Das Heft erscheint 2019 wie immer beim TheNextArt Verlag!

Ich halte euch über die Entstehung des Heftes auf dem laufenden!

 

So, aber jetzt wieder der Reihe nach…

 

Ende Mai/Anfang Juni fand wieder der Comic Salon in Erlangen statt. Diesmal in Zelten mitten in der Innenstadt, und nicht wie sonst in der Heinrich-Lades-Halle, die zu dem Zeitpunkt, und wahrscheinlich noch immer, umgebaut wird.

Allerdings entpuppte sich diese “Notlösung” als absoluter Glücksgriff, denn noch nie war der Comic Salon so gut besucht und versprühte eine so besondere und einzigartige Atmosphäre, die man ansonsten vielleicht nur aus Angouleme kennt.

Wir vom TheNextArt Verlag hatten jedenfalls unseren Spaß und verkauften jede Menge Hefte und original Artwork.

 

Eines der Highlights auf dem Comic Salon war sicherlich die Ausstellung und auch persönliche Anwesenheit von Jeff Lemire. Einige Fotos von der Ausstellung habt ihr eben gesehen.

Nach meiner Rückkehr aus Erlangen erfuhr ich dann, dass einige Tage später in der kanadischen Botschaft in Berlin eine spezielle Veranstaltung mit Jeff Lemire und einigen anderen kanadischen Künstlern und Autoren, organisiert von Lars von Törne vom Tagesspiegel, stattfinden sollte. Das konnte ich mir natürlich nicht entgehen lassen!

 

Kurz darauf stand dann auch schon die mittlerweile dritte Comic Con Germany in Stuttgart an. Natürlich waren wir auch wieder mit einem Stand von TheNextArt vertreten.

Dort erschien auch das aktuelle Projekt, an dem ich mitarbeiten durfte: “Mr. Kill Teil 5” von Plem Plem Productions!

Außerdem ein Jam Poster mit deutschen Superhelden, auf dem ich meinen Charakter “Der Engel” verewigen konnte, ebenfalls produziert von Plem Plem Productions.

Die Comic Con Germany war wieder mal ein tolles Erlebnis. Nächstes Jahr sind wir mit Sicherheit wieder dabei!

 

Und hier noch ein “Nachzügler” zu den Comic Cons: Eine weitere Elsa aus Frozen. Ein Geburtstagsgeschenk für die Tochter eines guten Freundes aus der Schweiz.

 

Ein weiteres persönliches Highlight der vergangenen Monate für mich war die Entdeckung von “The Red Rooster”! Ein Comic Character, entwickelt von Mitch Breitweiser, der in der Vergangenheit u.a. an Projekten wie “Captain America” von Marvel arbeitete.

Das erste “The Red Rooster” Comic ist bereits anhand einer sehr erfolgreichen Crowdfunding Kampagne finaziert, an der ich mich natürlich ebenfalls beteiligte. Ich empfehle euch dieses Projekt im Auge zu behalten. Ich bin jedenfalls sehr gespannt.

Außerdem nahm ich an einer “The Red Rooster” Art Challenge auf Twitter teil. Und wenn ich Glück habe, dann erscheint mein Beitrag im fertigen Comic!

Hier also meine Version von “The Red Rooster” auf einem Blank Cover unseres TheNextArt Crossover Events “TNA United”:

 

Und last but not least, ein weiteres persönliches Highlight :) :

Der Besuch von Jim Lee im Grober Unfug in Berlin für eine exklusive Signierstunde!!

Natürlich ließ ich mir auch diese Gelegenheit nicht entgehen und ließ mir mein “Superman Unchained” Blank Cover signieren. Und ich erhielt sogar einen persönlichen und sehr coolen Kommentar von Jim Lee zusätzlich zu seiner Unteschrift, nämlich auf seine Frage hin, wer dieses Blank Cover gezeichnet habe :)

 

So, das war´s erstmal. Das nächste Update wird nicht so lange auf sich warten lassen :)

 

Bis bald!

Comments are closed.